Logo lawlikes

Vielen Dank für Dein Interesse an unserem DSGVO-Onlinekurs! 

Die häufigsten Fragen und Antworten

haben wir hier für Dich zusammengestellt:

F: Ich kann mir noch nicht so richtig vorstellen, wie das ganze abläuft. Was ist mein konkreter Mehrwert mit diesem Kurs ?

A: Der Kurs besteht aus 8 Modulen, bestehend aus einer Einführung und 7 thematischen Schwerpunkten. In jedem Modul gibt es zu Beginn ein einleitendes Erklär-Video von Rechtsanwältin Sabrina Keese-Haufs. Darüberhinaus gibt es Interview-Videos mit unseren Experten. Dort werden die Berührungspunkte zwischen Online Marketing-Tätigkeiten und -Tools und der DSGVO besprochen und notwendige Anpassungen besprochen. Zudem gibt es nützliche Tipps und Tricks aus dem Alltag der  Experten. Abschließend enthält jedes Modul Download-Material zur Bearbeitung, also Checklisten, Anleitungen etc.


F: Wann startet der Kurs?

A: Der Kurs startet am 3. April 2018, sodass dir noch genügend Zeit bis zur Umsetzung bleibt.


F: Welchen Zeitaufwand muss ich für den Kurs einplanen?

A: Pro Modul kannst du je nach Inhalt etwa 1 bis 1,5 Stunden für den "reinen Konsum" der Medien einplanen. Die erforderliche Zeit zur Umsetzung der anfallenden ToDo´s hängt stark von deinem Business ab. Insgesamt gehen wir von etwa 4 Stunden pro Woche aus; diese Angabe ist jedoch ohne Gewähr.


F: Warum sollte ich dann jetzt schon meinen Platz buchen?

A: Um Dir einen der insgesamt 200 verfügbaren Plätze zu sichern. Der Kurs wird nicht mehr vergrößert, um die Qualität in der begleitenden Facebook-Gruppe aufrecht zu erhalten.


F: Was passiert nach der Buchung des Kurses?

A: Du bekommst direkt Zugriff auf das Kurs-Portal und erhältst dort einige Info´s, wie es in der Zeit bis zum Kursbeginn am 3. April 2018 weiter geht. 


F: Muss ich am Starttermin dabei sein oder kann ich auch später einsteigen?

A: Es wäre schön, wenn du gemeinsam mit der Gruppe starten könntest, es geht aber auch problemlos später!


F: Ich habe während des Kurses Urlaub geplant bzw. gebucht, ist das ein Problem?

A: Nein, das Kursmaterial steht 4 Wochen lang zur Verfügung und beinhaltet viele Downloads, die später abgearbeitet werden können. Zudem läuft die begleitende Facebook-Gruppe 8 Wochen lang.


F: Wie lange habe ich nach meiner Registrierung Zugriff auf die Kursinhalte?

A: Zugriff auf die Inhalte erhältst Du sukzessive ab Kursstart und dann für die Laufzeit des Kurses. Es sind dabei viele Download-Dateien enthalten, die darüber hinaus genutzt werden können. Sollte dir dann auffallen, dass dir etwas fehlt, stehen das Material auch noch über die begleitende Facebook-Gruppe für weitere 4 Wochen zur Verfügung.

Du hast nicht gefunden, was du suchst?

Kein Problem, schreib uns einfach eine E-Mail

an dsgvo@lawlikes.de und wir antworten Dir!​​

Foto von RA Sabrina Keese-Haufs

Über Sabrina

Mein Name ist Sabrina Keese-Haufs, in bin seit 9 Jahren Rechtsanwältin und nach mehreren Stationen als Angestellte bin ich seit einigen Jahren selbstständig tätig.


Mehr darüber erfahrt ihr auf meiner Kanzlei-Website. Meine Leidenschaft gilt seitdem der persönlichen Arbeit mit Freiberuflern, Solopreneuren, Start-Ups und (wieder) berufstätigen Mamis. Dieser direkte Kontakt auf Augenhöhe ist mir sehr wichtig, um zielgerichtet und passend mit allen Mandanten zusammen zu arbeiten.


Ich betreibe eine eigene Facebook-Gruppe zum "Online Marketing Recht" und gebe neben den eBooks auch regelmäßig meinen Podcast zu gefragten Rechtsthemen heraus. Zudem bin ich regelmäßig als IHK-Dozentin und für Vorträge unterwegs.

Logo lawlikes

Über lawlikes

Die Idee zu lawlikes ist entstanden, als wir begonnen haben, unseren Spaß an der Beratung von Menschen mit den sozialen Medien zu verbinden.


Bei lawlikes stehen wir für einen unkomplizierten Umgang mit unseren Mandanten und Kunden. Wir sind erreichbar und verstecken uns nicht hinter Vorzimmern und Assistenten. Egal ob Telefon, Skype, E-Mail oder Messenger – Ihr bekommt uns immer persönlich und direkt.


Unser Motto lautet „RECHT einfach und verständlich“. Damit möchten wir Euch zeigen, dass juristische Themen und anwaltliche Beratung kein „notwendiges Übel“ sind, sondern eine bereichernde Ergänzung für jeden Unternehmer und Gründer. Wir blicken bei unserer Arbeit über den rechtlichen Tellerrand hinaus und finden individuelle Lösungen für die Menschen und Unternehmen. Dabei zeigen wir zeitgemäß und unterhaltsam, dass Rechtliche Themen und Soziale Medien sehr gut miteinander funktionieren können.


Die Unterstützung von Freiberuflern, Solopreneuren und Gründern in der Aufbauphase ihres jungen Unternehmens liegt uns besonders am Herzen – denn wir leben und erleben die gleiche Situation. lawlikes befindet sich in der Startphase und uns bewegen all diese Themen gerade auch!


lawlikes ist eine Marke von RA Sabrina Keese-Haufs. Die Seiten, Dienste und Angebote von lawlikes werden in Kooperation von der Rechtsanwaltskanzlei Sabrina Keese Haufs und der haufs business consulting von Stefan Haufs betrieben.